A1 eSports League Austria Clash Royale Finale

vor 2 Jahren

Aller guten Dinge sind drei, sagt man ja. Wir hatten bereits Freitag und Samstag schon Final-Spiele in League of Legends und Project Cars 2. Am Sonntag wurde das dritte und letzte Finale von Clash Royale auf der A1 eSports Stage live auf der Game City 2018 oder auf dem Twitch-Kanal
Aller guten Dinge sind drei, sagt man ja. Wir hatten bereits Freitag und Samstag schon Final-Spiele in League of Legends und Project Cars 2. Am Sonntag wurde das dritte und letzte Finale von Clash Royale auf der A1 eSports Stage live auf der Game City 2018 oder auf dem Twitch-Kanal von A1eSports ausgetragen.

Die vier Spieler die sich für das Finale qualifiziert haben:

  • Max “Max” Blumberg, Deutschland
  • Premtim “Issho-san” Haxhiaj, Deutschland
  • Gabriel “yyyy” Jellinek, Österreich
  • Tobias “TobiSpiritHawk” Unger, Deutschland
Im ersten Match spielte TobiSpiritHawk gegen Max. Max konnte das erste Game für sich entscheiden, aber dann verlor er drei Games hintereinander. Somit qualifizierte sich TobiSpiritHawk mit 3 Wins für das Finale um den Pokal. Im zweiten Match spielten Issho-san und yyyy um den zweiten Platz für das Finale. Issho-san konnte die ersten zwei Games für sich entscheiden. Das dritte Game hatte er verloren aber holte sich im Game 4 den Platz für das Finale. Ein Spiel musste natürlich noch gespielt werden. Im finalen Spiel spielte TobiSpiritHawk gegen Issho-san um den Pokal und die 2.500 Euro. Nach 5 Games Kopf-an-Kopf-Rennen stand endlich der Sieger fest. TobiSpiritHawk gewann das Finale von Clash Royale, den Pokal und die 2.500 Euro.

Preisgelder

  • 1.Platz 2.500€ + Pokal
  • 2.Platz 1.200€
  • 3.Platz 800€
  • 4.Platz 400€

Falls ihr euch das Finale nochmals genauer ansehen wollt, könnt ihr hier auf den Link klicken: A1 eSports League Austria – Clash Royale Finals Twitch Quelle: A1 eSports League Austria