Metro Exodus ist ein epischer, Story betriebener, first person Shooter von 4A Games, der den Spieler Zeit zum Erkunden lässt. Zwischen drin gibt es Kampf- und Schleich Passagen die dem Spieler auch andere Seiten zeigen dürfen. Das Survival-Horror Abenteuer gehört immerhin zu einen der größten Spielwelten die je erschaffen wurden…

Das Basis-Spiel

Metro 2033 Entwickler 4A Games kommen wieder aus der Versenkung hinauf gestiegen mit einem neuen Teil ihrer Reihe. Metro Exodus heißt das gute Stück und knüpft am Gamekonzept von seinen Vorgängern an. Wie Metro 2033 und Metro: Last Light sind, soll Metro Exodus sein. Nur in besser. 

Das Spiel kommt die nächsten Tage raus und Spieler sind schon gespannt auf die riesige Spielwelt. Das Grundspiel besitzt nämlich schon seine guten 50 GB und ist damit schon recht groß.

Metro Exodus ist wie seine Vorgänger in einem post apokalyptischen Setup gehalten, welches sowohl als auch für Casual- und  Core-Spieler geeignet sein könnte. Für mich persönlich ist die Spiel-Schwierigkeit angemessen zudem ich nur auf Normal gespielt hatte. Dazu kommen noch kleine Krankheiten welche durch die Presseversion entstanden sind. Ansonsten kann das Spiel auch in vielen anderen Schwierigkeitsgraden gespielt werden die einem das Überleben erleichtern werden.

Die Story

In der Story von Metro Exodus treffen wir wieder auf das von radioaktiver Strahlung heimgesuchte Russland und Wundern uns, wieso dort überhaupt noch wer lebt in dieser Kälte die da herrscht. Jedenfalls treffen wir schon von Anfang an den Protagonisten des Spiels, Artyom ein Spartaner aus der Metro. Artyom lebt mit seiner Frau und Hundert weiteren in einer Verlassenen U-Bahn Strecke und versuche sich dort vor Mutanten und anderen Menschen zu Schützen. 

Die Story beginnt mit einem Dialog, welcher durch eine Zugfahrt erzählt wird. Dort sieht man, wie es zum Krieg und der Strahlung in Moskau gekommen ist. Artyom ist Spartaner, ein Mitglied einer Spezialeinheit die außerhalb der Metro agiert. Da sich Artyom gerne mal in Abenteuer stürzt und sich dabei auf die Suche nach Überlebenden macht, müssen ihn seine Brüder immer aus misslichen Situationen befreien. 

Die Story entwickelt sich nach den ersten Stunden folgendermaßen, Artyom ist auf der Suche nach Überlebenden, Er sucht vergebens wenn es nach Anna’s Vater gehen würde. Wie dem auch sein, Artyom und Anna seine Frau sind wieder an der Oberfläche und suchen nach Signalen dabei  wurden sie von Mutanten angegriffen und von einer Feindlichen Fraktion gefangen genommen. Diese haben Artyom tödlich verwundet weil er Zivilisten beschützen wollte. Am Ende stellte sich dann heraus. Der Vater von Anna, welcher auch gleich der General von den Spartanern war, hatte einen Pakt mit der feindlichen Fraktion. Denn diese waren erpicht darauf keine anderen Menschen finden zu wollen. Sie hatten einen Störsender in einem Verlassenen Bahnhof-Rangierhafen stehen welche jegliche Kommunikation nach außen hin und rein abschirmt…. Soweit so gut, Artyom und Anna haben es rausgeschafft und flüchten mit einem Zug. Dabei kommt ihnen ihr Vater mit den Spartanern durch die quere. Nach einer Aufklärung der Situation ist Anna, Artyom und der Rest des Trupps auf der Flucht. Denn sie begangen mit dem Zugraub laut Kriegsrecht in Moskaus Hochverrat und somit hängt ihnen die Todesstrafe hinterher… 

Die Schwierigkeitsgrade

Dieser Modus ist für jene Spieler gedacht, die noch nicht ganz bereit sind für die Herausforderung der Welt in Metro und lieber erst Story und Atmosphäre genießen wollen, während Artjom mit seinen Freunden auf die Reise geht. Bei diesem Schwierigkeitsgrad ist der Kampf einfacher, während Munition und andere wichtige Dinge ausreichend verfügbar sind.
Schwierigkeitsgrad: Sehr Einfach
Empfohlen für Ego-Shooter Anfänger.

Der Kampf ist nicht allzu anspruchsvoll. Munition und Ressourcen sind im Überfluss vorhanden.

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Empfohlen für regelmäßige Ego-Shooter Spieler.

Behalte Filter und Munitionsvorräte genau im Blick. Kampfszenarios sind mit extremer Vorsicht zu genießen.

Schwierigkeitsgrad: Normal
Empfohlen für erfahrene Ego-Shooter Spieler. 

Jede Begegnung mit dem Feind ist eine ernsthafte Herausforderung deiner Fähigkeiten und Taktiken.

Munition und Ressourcen müssen aufgespart werden. Erfolg kann nicht garantiert werden....

Schwierigkeitsgrad: Hardcore
Die Herausforderung wird größer, da das Zielkreuz abgeschaltet und die Bildschirmanzeigen minimiert sind, dem Spieler nur begrenzt Munition zur Verfügung steht, Kämpfe schwieriger und die Gegner noch wachsamer sind. Außerdem nutzen sich die Waffen des Spielers schneller ab, während die Werkbänke, an denen sie repariert werden können, gleichzeitig seltener vorkommen.

Schwierigkeitsgrad: Hardcore+

Basteln und Überleben!

Herstellung von Medikits, Munition, und Nützliches

In Metro Exodus ist es ein außerordentlich wichtiges Feature zu Craften. Neben dem Töten von mutierten Hunden, Katzen oder Goldfischen, ist es auch nötig seine Utensilien zum Verballern wieder aufzufüllen. Denn von nicht kommt nichts. 

Da Metro Exodus ein Crating-System besitzt kann man sich damit, sehr nützliche Items herstellen. Wie Medikits, Filter, Munition, uvm. Mit den Stationären Werkstätten können wiederum bessere Munition hergestellt werden und die Waffen gesäubert werden.

Aus eigener Erfahrung muss schon mindestens ab dem “Normalen” Schwierigkeitsgrad jeglichen Schrott oder jegliche Chemikalie aufgehoben werden. Sonst wird es zu schwierig im lategame. 

Modifizierung von Waffen
Verbesserung des Anzugs und dazugehörige Ausrüstung

Jahreszeiten und PC-Spec’s

Wie es scheint hat das Spiel im laufe der Geschichte auch verschiedene Jahreszeiten. Da die Zeit währenddessen die Story spielt natürlich umgeht, durchwandert man Alle 4 Jahreszeiten.

Winter
Frühling
Sommer
Herbst

PC-Spec’s

/\/\ /\ X I /\/\ U /\/\Minimum DurchschnittlichHochExtrem
Dur. Leistung1080P / 30 FPS1080P / 60FPS1440P / 60 FPS4k / 60 FPS
Grafik EinstellungenNiedrigHochUltraExtrem
BetriebssystemWindors 7 / 8 / 10Windows 10Windows 10Windows 10
CPUIntel Core I5-4440Intel Core I7- 4470KIntel Core I7-8700KIntel core I9- 9900K
RAM8 GB8 GB16 GB16 GB
GPUGTX 670 / GTX 1050 Radeon HD 7870GTX 1070 / RTX 2060 AMD RX VEGA 56GTX 1080 TI 8 GB/ RTX 2070 AMD RX VEGA 64RTX 2080TI
VRAM2 GB8 GB8 GB11 GB
Direkt X11 /12121212

Metro Exodus wird “Ray Traced Global Illumination” bei Nvidia RTX-Karten unterstützen. In den kommenden Tagen wird 4A spezifische RTX-Profile veröffentlichen.

Metro Exodus wird am 15. Februar 2019 veröffentlicht, Bestellt noch jetzt eure Kopie!

Published by: Deep Silver, Koch Media

Developed by: 4A Games